Recht & Geschlecht

02. Februar 2016

DSTG-Bundesfrauenvertretung informiert:

Eltern-Ratgeber: Elterngeld, ElterngeldPlus, Elternzeit: Die neue Broschüre ist da!

Die Ansprüche junger Familien an ihr Familienleben haben sich in den letzten Jahren geändert: Neun von zehn Frauen und Männern zwischen 20 und 39 Jahren finden heute, dass Mütter und Väter sich gemeinsam um das Kind kümmern sollten. 81 Prozent sehen beide Partner für das Familieneinkommen in der Verantwortung. Viele Frauen wollen auch während der Elternzeit nicht ganz auf ihren Beruf verzichten und immer mehr Väter wünschen sich mehr Zeit für ihre Familie – gerade in den ersten Lebensmonaten ihres Kindes. Mit der Einführung des ElterngeldPlus zum 1. Juli 2015 stehen jungen Vätern und Müttern nun zusätzlich zum (Basis-)Elterngeld weitere Gestaltungsmöglichkeiten für eine partnerschaftliche Aufteilung von Arbeit und Beruf zur Verfügung. Damit werdende Eltern bei der Planung Ihrer Auszeit nicht den Überblick verlieren, stellt die dbb bundesfrauenvertretung einen kostenlosen Ratgeber bereit – zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Beschäftigten im öffentlichen Dienst.
31. Juli 2015

DSTG-Bundesfrauenvertretung informiert:

Anträge der DSTG berücksichtigt

Beim dbb bundesfrauenkongress im Mai 2015 in Potsdam hatten die DSTG Frauen zwei Anträge zum Elterngeld eingebracht. Ziel der Anträge war einerseits, den Zeitrahmen für die Übertragung des Elterngeldes bis zum 14. Lebensjahr zu erweitern und andererseits teilzeitbeschäftigten Eltern bereits bei einer Wochenarbeitszeit von 20 bis 30 Stunden Bonusmonate zu gewähren.
21. Oktober 2014

DSTG-Bundesfrauenvertretung informiert:

Familienzuschlag und Kindergeld: Überprüfung der herabgesetzten Altersgrenze für den Bezug von Kindergeld durch das Bundesverfassungsgericht

Das Bundesverfassungsgericht beschäftigt sich erneut mit der Frage, ob die von 27 auf 25 Jahre herabgesetzte Altersgrenze für den Bezug von Kindergeld verfassungsgemäß ist (Az. 2 BvR 646/14).
22. Juli 2014

Die DSTG Bundesfrauenvertretung fordert die Mütterrente für alle Beamtenmütter!

DSTG Bundesfrauenvertretung fordert Mütterrente für alle Beamtenmütter! Am 13.06.2014 hat es den Bundesrat passiert: Das Gesetz über Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung (RV-Leistungsverbesserungsgesetz). Darin u. a. geregelt wurde die sogenannte „Mütterrente“.

 

Bildquellen:
Banner: rawpixel.com/shutterstock.com
Chronik Tarifkommission: Frank Radel / pixelio.de
Einkommenstabellen: Jürgen Oberguggenberger / pixelio.de
Jugend: MS / pixelio.de
Mitglieder Tarifkommission: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Senioren: Petra Bork / pixelio.de
Veranstaltungen (Frauen): Rainer Sturm / pixelio.de
Recht & Geschlecht: Thorben Wengert / pixelio.de