Deutsche Steuergewerkschaft

Wirkungsvolle Seniorenarbeit in der DSTG

„Mitgliedschaft in der Fachgewerkschaft ist auch im Ruhestand notwendig“

Wirkungsvolle Seniorenarbeit in der DSTG
Foto: DSTG
„Die Mitgliedschaft in der DSTG darf nicht mit dem Eintritt in den Ruhestand enden. Gerade im Ruhestand treten viele neue Fragen auf, wo es des Rückhaltes einer starken Fachgewerkschaft und des dbb-Dachverbandes bedarf.“ Mit dieser zentralen Botschaft warb der DSTG-Bundesvorsitzende Thomas Eigenthaler bei einem Seminar der DSTG-Bundessseniorenvertretung in Königswinter für gewerkschaftliches Engagement auch über die aktive berufliche Zeit hinaus. „Die DSTG ist wie eine große Familie, bei der jung und alt, Frauen und Männer, Beamte und Tarifbeschäftigte an einem Strick ziehen müssen“, so die Einschätzung des DSTG-Bundesvorsitzenden. Die DSTG, so Eigenthaler, möchte ältere Kolleginnen und Kollegen nicht alleine lassen, zumal man auch auf deren Kompetenz und deren Erfahrung in hohem Maße angewiesen sei.

Das dreitägige Seminar stand unter der Leitung des Vorsitzenden der DSTG-Bundesseniorenvertretung, Klaus Becht, der zugleich auch Mitglied der Geschäftsführung der dbb-Bundesseniorenvertretung ist. Becht kann als ehemaliger DSTG-Bezirksvorsitzender Württemberg sowie als ehemaliger Landesvorsitzender der DSTG Baden-Württemberg auf ein breites Erfahrungswissen zurück greifen.

Neben versorgungsrechtlichen Fragen, einem Vortrag des DSTG-Bundesvorsitzenden zu gesellschaftspolitischen und gewerkschaftspolitischen Themen stand auch die weitere konzeptionelle Arbeit der DSTG-Bundesseniorenvertretung auf dem Programm. So sollen auf dem kommenden 18. Steuer-Gewerkschaftstag in Hannover die kompletten satzungsrechtlichen Grundlagen für eine Seniorenvertretung geschaffen werden. Ferner stehen Wahlen für eine Leitung auf dem Programm. Es wird erwartet, dass die Satzungsbeschlüsse mit breiter Mehrheit gefasst werden.

Im Namen der DSTG-Bundesleitung zeigte sich der Bundesvorsitzende stolz auf das bislang Erreichte. Er ermunterte die Seniorinnen und Senioren für ihre Interessen zu streiten und als „schlagkräftiger Ideengeber“ aufzutreten.

Artikel drucken Artikel versenden

 

Bildquellen:
Banner: rawpixel.com/shutterstock.com
Chronik Tarifkommission: Frank Radel / pixelio.de
Einkommenstabellen: Jürgen Oberguggenberger / pixelio.de
Jugend: MS / pixelio.de
Mitglieder Tarifkommission: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Senioren: Petra Bork / pixelio.de
Veranstaltungen (Frauen): Rainer Sturm / pixelio.de
Recht & Geschlecht: Thorben Wengert / pixelio.de