DSTG-Bundesvorsitzender gratuliert in Leonberg

Kai Rosenberger neuer Vorsitzender des Bezirksverbandes Baden

Markus Scholl, Kai Rosenberger, Thomas Eigenthaler (v.l.n.r.)
Markus Scholl, Kai Rosenberger, Thomas Eigenthaler (v.l.n.r.)
Stabwechsel in der Leitung des DSTG-Bezirksverbandes Baden: beim Bezirksgewerkschaftstag Baden in Leonberg (30. September) wurde der Konzernbetriebsprüfer Kai Rosenberger (46) zum neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Der Steuerbeamte aus Rottweil ist Nachfolger des Heidelbergers Markus Scholl (52), der den Bezirksverband seit 2002 angeführt hatte und der wegen seiner Kandidatur für den Vorsitz des Landesverbandes nicht mehr zur Verfügung stand. Rosenberger wurde in geheimer Wahl einstimmig gewählt.

Zu den ersten Gratulanten zählte der in Leonberg weilende DSTG-Bundesvorsitzende Thomas Eigenthaler. In einem kurzen Grußwort würdigte er das hervorragende Wahlergebnis und freute sich über den klaren Beweis an Geschlossenheit im Bezirksverband. Rosenberger übernehme einen sehr gut geführten DSTG-Bezirks, so die Botschaft Eigenthalers, was sich nicht zuletzt in einer sehr guten Mitgliederentwicklung ausdrücke. Eigenthaler begrüßte Rosenberger zugleich als neues Mitglied des DSTG-Bundesvorstandes. Die neue Führungsspitze wurde durch die Wahl von Raphael Thome, Bernhard Freund und Andreas Hey komplettiert.

Auch beim zeitgleich stattfindenden Bezirksgewerkschaftstag Württemberg fanden Vorstandswahlen statt. Hier wurde der seit 2010 amtierende Bezirksvorsitzende Jochen Rupp (51) sehr eindrucksvoll in seinem Amt bestätigt. Der alte und neue Vorsitzende aus Schwäbisch Gmünd erzielte ebenfalls ein hervorragendes Wahlergebnis und wurde durch lang anhaltenden Applaus von den Delegierten gewürdigt. Auch hier konnte der DSTG-Bundesvorsitzende gratulieren und die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Berliner Dachverband hervorheben. Der Schwabe Jochen Rupp ist bereits Mitglied des DSTG-Bundesvorstandes.

In Baden- Württemberg ist die DSTG die bestimmende Fachgewerkschaft der Finanzverwaltung und kann sich auf den klaren Rückhalt bei den Beschäftigten verlassen, was vor kurzem in den Personalratswahlen deutlich sichtbar wurde.

Artikel drucken Artikel versenden

 

Bildquellen:
Banner: rawpixel.com/shutterstock.com
Chronik Tarifkommission: Frank Radel / pixelio.de
Einkommenstabellen: Jürgen Oberguggenberger / pixelio.de
Jugend: MS / pixelio.de
Mitglieder Tarifkommission: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Senioren: Petra Bork / pixelio.de
Veranstaltungen (Frauen): Rainer Sturm / pixelio.de
Recht & Geschlecht: Thorben Wengert / pixelio.de