DSTG-Bundeshauptvorstand in Grainau wählt Klaus Becht einstimmig zum Vorsitzenden der DSTG-Bundesseniorenvertretung

Klaus Becht
Foto: Intern
Um die Interessen der Seniorinnen und Senioren in der DSTG optimal auch im Zusammenspiel mit der dbb-Bundesseniorenvertretung wahrnehmen zu können, haben die DSTG-Gremien eine stärkere Institutionalisierung der Seniorenarbeit auf Bundesebene beschlossen. Zum Vorsitzenden der DSTG-Bundesseniorenvertretung hat der DSTG-Bundeshauptvorstand auf Vorschlag des DSTG-Bundesvorstandes einstimmig Klaus Becht gewählt.

Der Vorsitzende der DSTG-Bundesseniorenvertretung wird zukünftig dem DSTG-Bundesvorstand angegliedert sein, um eine bestmögliche Berücksichtigung der Belange der Seniorenarbeit bei den DSTG-Gremiumsentscheidungen zu ermöglichen. Des Weiteren ist er durch sein neues Amt Mitglied der Hauptversammlung der dbb Bundesseniorenvertretung, die u.a. aus den Vorsitzenden der Seniorenvertretungen der Mitgliedsgewerkschaften des dbb besteht. Die Hauptversammlung der dbb Bundesseniorenvertretung wird erstmals am 5. Juni 2014 tagen.

Der ehemalige Betriebsprüfer und HPR-Vorsitzende Klaus Becht (65) ist derzeit noch Landesvorsitzender der DSTG-Baden-Württemberg, tritt jedoch auf dem Landesgewerkschaftstag Ende September nicht mehr zur Wiederwahl an.

Artikel drucken Artikel versenden

 

Bildquellen:
Banner: rawpixel.com/shutterstock.com
Chronik Tarifkommission: Frank Radel / pixelio.de
Einkommenstabellen: Jürgen Oberguggenberger / pixelio.de
Jugend: MS / pixelio.de
Mitglieder Tarifkommission: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Senioren: Petra Bork / pixelio.de
Veranstaltungen (Frauen): Rainer Sturm / pixelio.de
Recht & Geschlecht: Thorben Wengert / pixelio.de