DSTG im Gespräch mit SPD-Vizefraktionschef Carsten Schneider

DSTG im Gespräch mit SPD-Vizefraktionschef Carsten Schneider
Foto: DSTG
Kurze Zeit nach Übernahme seiner neuen Funktion als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion empfing der Bundestagsabgeordnete Carsten Schneider den DSTG-Bundesvorsitzenden Thomas Eigenthaler sowie DSTG-Bundesgeschäftsführer Rafael Zender zu einem ersten Meinungsaustausch. Der 38-jährige Erfurter ist in der SPD-Fraktionsspitze für Haushalt, Finanzen und Euro zuständig. Schneider kann bereits auf eine 16-jährige Abgeordnetenzeit zurückblicken und war 1998 mit 22 Jahren der jüngste Abgeordnete des Deutschen Bundestages.

Das DSTG-Team nutzte die Gelegenheit, die breite Arbeit der DSTG vorzustellen und sich als kompetente Fachgewerkschaft der Finanzverwaltung zu präsentieren. Neben dem persönlichen Kennenlernen standen die Themen Steuergerechtigkeit, Probleme des Steuervollzuges in den Bundesländern, EDV-Probleme unter den Bedingungen einer Massenverwaltung sowie die düstere Demografie in den Finanzämtern im Fokus. Die DSTG-Vertreter wiesen auch auf negative Auswirkungen des Länderfinanzausgleichs auf einen gleichmäßigen Steuervollzug hin. Auch das durch die Föderalismusreform I entstandene Besoldungsgefälle unter den Bundesländern wurde analysiert. In diesem Zusammenhang wurden auch Chancen und Risiken einer Bundesteuerverwaltung angesprochen. DSTG-Chef Eigenthaler wies den gelernten Bankkaufmann und Finanzfachmann darauf hin, dass sich immer mehr Landesbeschäftigte von ihren Dienstherren in Fragen der Besoldung schlecht behandelt fühlten. MdB Schneider und die DSTG-Vertreter kamen überein, den Meinungsaustausch alsbald fortzusetzen und thematisch zu vertiefen.

Artikel drucken Artikel versenden

 

Bildquellen:
Banner: rawpixel.com/shutterstock.com
Chronik Tarifkommission: Frank Radel / pixelio.de
Einkommenstabellen: Jürgen Oberguggenberger / pixelio.de
Jugend: MS / pixelio.de
Mitglieder Tarifkommission: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Senioren: Petra Bork / pixelio.de
Veranstaltungen (Frauen): Rainer Sturm / pixelio.de
Recht & Geschlecht: Thorben Wengert / pixelio.de